Das richtige Grundstück

Das Baugrundstück zu finden ist Fleißarbeit

Stammt die Baufamilie selbst aus der Region, in der sie ein Baugrundstück finden möchte, ist es immer ratsam mit ortansässigen Bekannten und Verwandten zu sprechen. So lassen sich gerne mal neue und unbekannte Bauplätze finden. Auch der Gang zum Rathaus oder Bürgeramt kann bei der Grundstückssuche in Betracht gezogen werden. Das dortige Liegenschaftsamt weiß über die freien Grundstücke der Umgebung Bescheid.

In manchen Fällen machen auch Amtsgerichte auf Grundstücke aufmerksam, die zwangsversteigert werden und womöglich ein echtes Schnäppchen sind. Ebenso kann ein Immobilienmakler beim Finden eines Baugrundstücks weiterhelfen, wobei er seine Unterstützung in Rechnung stellen wird.

Wir als Anbieter von Fertighäusern pflegen beste Kontakte zu Behörden und Privatpersonen, die ausgewiesenes Bauland verkaufen. Somit verkürzen wir nicht nur Ihre Suche nach dem richtigen Grundstück, sondern auch Ihre Gesamtbauzeit!

Advertisements

Was braucht man mehr?

Bungalow 111

111 m² Wohnfläche, eine offene Architektur mit bodentiefen Panoramafenstern für einen freien Blick in den Garten, lichtdurchflutete Räume – das nennt sich modernes Lebensgefühl. Das Cube Fertighaus BT 111 von Haas Haus bietet diesen modernen Standard sowie zahlreiche reizvolle Details:

  • Achten Sie z.B. auf den überdachten Eingangsbereich oder die großen Fensterflächen, die als Aussichtsort in den Garten dienen.
  • Nicht zu vergessen die moderne Holzverkleidung. Hinter diesem schönen Gestaltungselement verbirgt sich viel Energieeffizienz.

Als modernes Fertighaus im Bauhausstil aus Holz kann der Bungalow aber nicht nur von außen, sondern auch von innen überzeugen. So verfügt das Bauhaus über zwei geräumige Schlafzimmer, ein Familienbad und ein eigenes Gäste-WC. Darüber hinaus verbirgt das moderne Einfamilienhaus unter seinem Flachdach eine offene Küche mir direkt angrenzendem Wohn-Essbereich. Sogar für den nötigen Stauraum ist bei diesem Haustyp gesorgt, mit Ankleide und Vorratskammer. Kurzum: Das Haus bietet all das, was Häuser für eine Familie mit Kind benötigen.

Nur für kurze Zeit: KfW-Effizienzhaus 40 Plus ohne Aufpreis*

Bauen Sie ein KfW-Effizienzhaus 40 und erhalten Sie es als KfW-Effizienzhaus 40 Plus – ohne Aufpreis*! Nur bis 15. August 2017 kommen Sie bei Haas Haus in den Genuss eines KfW-Effizienzhauses 40 Plus, ohne mehr dafür zahlen zu müssen. Interesse? Fordern Sie gratis Informationen an!

KfW-Effizienzhaus 40 Plus bauen – dreifach sparen!

Das KfW-Effizienzhaus 40 Plus ist die höchste Förderstufe der KfW, der Kreditanstalt für Wiederaufbau. Damit profitieren Sie dreifach:

  1. Niedriger Energieverbrauch vom KfW-Effizienzhaus 40 Plus

    Wenn Sie ein KfW-Effizienzhaus 40 Plus bauen, profitieren Sie vom niedrigen Energieverbrauch. Der Grund: Bei einem KfW-Effizienzhaus 40 Plus beträgt der Jahresprimärenergiebedarf max. 40 % des nach Energie­einspar­verordnung (EnEV) zulässigen Wertes. So reduzieren Sie Heizkosten!

  2. Niedrige Stromkosten dank Stromerzeugung  und -speicherung

    Als KfW-Effizienzhaus 40 Plus wird Ihr Fertighaus von Haas Haus zum Kraftwerk. Eine Photovoltaikanlage mit einer Gesamtleistung von bis zu max. 3,78 kWp erzeugt Energie, die Sie für Heizung, Warmwasserbereitung, Beleuchtung und den Betrieb elektronischer Geräte nutzen können.

    Der Batteriespeicher mit bis zu max. 4,5 kWh Nennkapazität und einer nutzbaren Kapazität von 3,6 kWh sorgt dafür, dass die Energie zur Verfügung steht, wenn Sie sie brauchen. Per Smartphone App haben Sie einen permanenten Überblick über Stromerzeugung und -verbrauch.

    Das Beste: All das erhalten Sie in unserem KfW-Effizienzhaus 40 Plus Paket ohne Aufpreis*.

  3. Höchste Förderkonditionen für das KfW-Effizienzhaus 40 Plus
  • Die KfW gewährt Ihnen einen Kredit von bis zu 100.000 Euro – je Wohneinheit.
  • Zudem erhalten Sie einen Tilgungszuschuss. Dieser ist beim KfW-Effizienzhaus 40 Plus am höchsten mit 15 % der Darlehenssumme, d.h. bis zu 15.000 Euro je Wohneinheit. Der Tilgungszuschuss reduziert Ihr Darlehen, Sie müssen nicht den ganzen Betrag zurückzahlen.
  • Da Kredit und Tilgungszuschuss je Wohneinheit vergeben werden, lohnt sich der Bau eines Hauses mit mehreren Wohneinheiten, wie ein Doppelhaus, besonders.
  • Darüber hinaus bietet die KfW einen effektiven Jahreszins von 0,75 % bis 1,5 %, abhängig davon, für welche Laufzeit, Zinsbindung und tilgungsfreie Anlaufzeit Sie sich entscheiden.

Bauherren schlüsselfertiger Fertighäuser haben’s leicht

OLYMPUS DIGITAL CAMERA

Der Hausbau ist ein prägendes Ereignis im Leben der allermeisten Bauherren. So groß die Vorfreude auf die eigenen vier Wände auch ist, so nervenaufreibend und vor allem zeitintensiv ist oftmals die Bauphase. Vergleichsweise gelassen erleben Baufamilien von Fertighäusern die Monate bis zum Einzug ins Eigenheim. Denn sie verbringen viel weniger Zeit auf der Baustelle als Bauherren konventioneller Häuser. Auch müssen sie dort nicht einmal selbst Hand anlegen, wenn sie sich für einen schlüsselfertigen Neubau entschließen. 

Ein Hausbau kann den Arbeitsalltag und das Privatleben der Baufamilie auf eine harte Probe stellen. Monatelang verbringt sie jede freie Minute auf dem Baugrundstück. Gedanklich kann sie sich fast gar nicht mehr von den Abläufen auf der Baustelle lösen: Was steht als nächstes an? Haben wir auch wirklich an alles gedacht? Es ist eine Erleichterung, wenn man einen Großteil der Planung und Bauausführung in die Hände der Firma HAAS Fertigbau legen kann. Die Firma HAAS Fertigbau steht für höchste Qualitätsansprüche unter anderem in den Bereichen Kundenfreundlichkeit, Materialeinsatz und Bauausführung und weist diese bei regelmäßigen Überwachungen durch unabhängige Prüfer nach.

Stressfrei ins hochwertige und individuelle Eigenheim
Früher galten Fertighäuser als Serienlösung von der Stange. Heute ist das einzig serienmäßige an Fertighäusern ihre hohe Qualität, die aus einer präzisen Vorfertigung im Werk und einer gewissenhaften Montage auf der Baustelle resultiert. Architektur, Grundriss, Farbe und Ausstattung des Hauses werden in persönlichen Gesprächen mit der Baufamilie individuell abgestimmt. So kann diese sicher sein, dass sie bei einer schlüsselfertigen Bauausführung exakt das Haus ihrer Träume erhält. Doch was genau heißt eigentlich schlüsselfertig? „Bei einem schlüsselfertigen Haus überträgt der Bauherr der Firma HAAS Fertigbau nahezu alle Arbeiten – vom Rohbau bis zum Innenausbau inklusive Wand- und Bodenbelägen.

Der Baufamilie steht es frei, den Baufortschritt vor Ort mitzuverfolgen oder auch einige Arbeiten selbst zu verrichten. Diese müssen allerdings vorab vertraglich festgelegt werden, damit die Haftungs- und Garantieansprüche geklärt sind. Vor der Schlüsselübergabe erfolgt eine Endabnahme, bei der Haushersteller und Baufamilie alle Arbeiten genau unter die Lupe nehmen und sicherstellen, dass das Haus exakt den Vorstellungen und Wünschen der neuen Besitzer entspricht. Gelassen und dem vorab vereinbarten Fertigstellungstermin und Festpreis entsprechend kann schließlich der Einzug in die eigenen vier Wände erfolgen.

HAASte Töne – Mediterraner Stil für gesellige Stunden!

architektenhaus-haas-tl-142 (3) architektenhaus-haas-tl-213 (1) architektenhaus-haas-tl-142 (1)

Wie eine mallorquinische Villa präsentiert sich das Haas Haus im mediterranen Stil. Das in changierenden Terrakotta-Tönen eingedeckte Walmdach vermittelt typisch südländisches Lebensgefühl. Im Haus empfängt einen moderne Klarheit und Offenheit. Schon beim Schritt durch die Haustüre kann man seinen Blick über die Diele und den Wohn-/Essbereich bis nach draußen schweifen lassen. Flexibilität erhält das Haas Haus dadurch, dass es auf Wunsch mit klassischem Satteldach oder modernem Flachdach umgesetzt werden kann. So bekommt das ursprünglich mediterrane Fertighaus einen ganz neuen Charakter.
In den Ausbaustufen Ausbauhaus bis Ausbaustufe Kompletthaus-Schlüsselfertig ab Oberkante Kellerdecke/Bodenplatte liegt der Preis zwischen 1.000 und 2.000 Euro/qm ohne Garage und Sonderausstattung; Abbildungen können aufpreispflichtige Sonderausstattungen enthalten.
Voraussetzung für ein KfW-Effizienzhaus 40 sind die Ausführung des Hauses auf Bodenplatte, gem. Bau- und Lieferbeschreibung 10/2016 und Hausvariante gem. Haas Hauskatalog sowie passende Grundstückssituation.

Um Ihnen den Traum vom Haus einen großen Schritt näher zu bringen, sollten Sie noch heute den Kontakt zu mir suchen – 0177 5085005.

NEUE FÖRDERUNGEN FÜR FAMILIEN GEPLANT

fertighaus-haas-s-130-a-2

Bekommen Familien ab 2017 neue Unterstützung beim Kauf von Wohneigentum? SPD und Union planen aktuell eine Bauförderung für Familien. Wer davon profitiert und wie das Förderprogramm aussieht? Wir haben Ihnen alle Details zusammengefasst.

Die Zinsen sind aktuell niedrig, trotzdem können sich viele Familien den Traum vom Eigenheim nicht erfüllen. Grund dafür: Das nötige Eigenkapital fehlt. In der Regel sollten Immobilienkäufer 20 Prozent des Kaufpreises aus eigenen Mittel stemmen. Dieses Geld können viele Familien aber nicht aufbringen. Denn insbesondere in Großstädten und Ballungszentren sind Bauplätze und Immobilien teuer. Ohne finanzielle Rücklagen ist es deshalb schwierig, ein Darlehen von der Bank zu bekommen. Das könnte sich schon 2017 ändern. Bundesbauministerin Barbara Hendricks (SPD) möchte den Kauf von Wohneigentum fördern.

Eigenkapitalzuschuss in stark nachgefragten Regionen

Mit einem Zuschuss zwischen 8.000 und 20.000 Euro, gestaffelt nach Kinderzahl, sollen Familien finanzielle Unterstützung vom Staat bekommen. Die Eigenkapitalzuschüsse sind konkret für besonders nachgefragte Lagen wie Ballungszentren gedacht. Großes Plus: Die Zuschüsse müssen nicht zurückgezahlt werden. Laut Hendricks sollen aber gezielt nur Familien gefördert werden, denen es möglich ist, die Finanzlast eines Immobilienkaufs auch dauerhaft zu stemmen. Wer einen Zuschuss möchte, muss also auf lange Sicht die Tilgung und die Zinsen seiner Baufinanzierung aus eigener Kraft bezahlen können. Derzeit verhandelt Hendricks mit Finanzminister Wolfgang Schäuble (CDU). Über das Förderprogramm soll noch im November entschieden werden. Bereits 2017 könnte es starten.

Baukindergeld ebenfalls im Gespräch

Kurz bevor die Bundesbauministerin ihren Vorschlag vorgetragen hatte, brachte auch der CDU-Landesverband Nordrhein-Westfalen mit Unions-Fraktionschef Volker Kauder ein neues Förderprogramm für junge Familien ins Gespräch: das Baukindergeld. Dabei soll Familien durch eine kinderbezogene Jahreszahlung der Weg ins Eigenheim geebnet werden. Neben Baukindergeld könnte dabei auch ein Freibetrag bei der Grunderwerbssteuer helfen. Ebenfalls Teil des Antrags: Immobilien des Bundes sollen bevorzugt an familienorientierte Bauvorhaben vergeben werden. Auf dem Bundesparteitag der CDU im Dezember soll über die Einführung einer solchen Förderung beraten werden.